Viele schaffen mehr

867,00 € für einen Tischkicker in der Rehbühlschule Weiden

867,00 Euro bilden den Abschluss einer Crowdfunding-Aktion des Fördervereins der Rehbühl-Grundschule-Weiden e.V. auf der Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG.

Ziel war es, 800,00 Euro an Spendengeldern zu sammeln. Die fußballbegeisterten Schüler der Rehbühl-Grundschule Weiden können durch die Anschaffung eines strapazierfähigen und qualitativ-hochwertigen neuenTischkicker wieder die Pausen nutzen,um in de Aula der Schule beim Spielen mit dem Fussballkicker soziale Kontakte zu knüpfen und durch die körperlichen Bewegung auch die Aufmerksamkeit für die folgenden Unterrichtsstunden zu stärken.
„Der Teamgeist und die sportliche Aktivität der Schüler wird durch die Bereitstellung
des Tischkickers gefördert.“ so der Vorstand Herr Ronny Kühnel
des Fördervereins der Rehbühl-Grundschule-Weiden e.V. Auch die Direktorin Frau
Willax-Nickl bedankte sich für die Spende.

Zum Sammeln der Spendengelder nutzte der Förderverein der Rehbühl-
Grundschule- Weiden e.V. die Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr" der
Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz. Vereine und gemeinnützige Initiativen aus
dem Geschäftsgebiet der Bank können hier kostenlos ihre Projekte vorstellen und
Fans und Unterstützer für die Realisierung ihrer Projekte sammeln. „Für jeden
Unterstützer, der mindestens 5 Euro spendet, legt die Volksbank Raiffeisenbank
noch einmal fünf Euro dazu," erklärt der Regionalmarktleiter Michael Hösl. Das
Projekt des Fördervereins der Rehbühl-Grundschule-Weiden e.V. wurde so mit 400
Euro gefördert. Auch kleinere Projekte werden durch das Crowdfunding gerne
gefördert.
Mit „Viele schaffen mehr" hat die Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz einen
digitalen Ort der Begegnung geschaffen, in dem gemeinnützige Projekte und
Unterstützer zueinanderfinden. In den vergangenen Monaten wurden bereits 16
Projekte erfolgreich unterstützt. Hierbei haben rund 397 Unterstützer einen
beachtlichen Spendenbetrag von 70.606,35 Euro aufgebracht.