Spendenübergabe in Höhe von 7.750 Euro

Unterstützung aus Mitteln des Gewinnsparvereins Bayern e.V.

Die Geschäftsstellen Windischeschenbach und Wurz übergeben Spenden

Gesellschaftliches Engagement und soziale Verantwortung liegen seit jeher im Fokus der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG. Das dies kein bloßes Lippenbekenntnis ist, zeigte sich eindrucksvoll anlässlich der Übergabe der Spenden aus Mitteln des Gewinnsparvereins in Windischeschenbach.

Insgesamt 7750 Euro wechselten in der Weihnachtsaktion der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz in den Bankräumen aus Mitteln des Gewinnsparvereins an 18 Vereine und Einrichtungen in Windischeschenbach und Wurz. Gewinnsparen macht Spaß, schenkt Freude und das direkt vor Ort, betonte der Regionalmarktleiter Christian Pöll bei der Feierstunde. Wir fördern die Region, die Menschen und auch die Kinder- und Jugendarbeit in den Vereinen, die Bildung in Kindergärten und Schulen sowie soziale Belange, hob Pöll bei der Übergabe heraus. Der Regionalmarktleiter hob weiter heraus, gehen von jedem „Ein-Euro-Los 25 Cent ab für Spenden und soziale Zwecke. Dies ergibt im Jahr 2019 ein Spendenaufkommen von 230000 Euro. Zusammen mit dem Wurzer Geschäftsstellenleiter Gerhard Pankotsch überreichte Pöll die Spendenschecks. Je 500 Euro erhielten im Bereich Windischeschenbach der Schachclub, die Römer für die Ministrantengemeinschaft, der Oberpfälzer Waldverein, die DJK Neuhaus, Spielvereinigung, die DJK, der ATSV, Freibadförderverein, der Trachtenverein D’Waldnaabtaler, die Grund- und Mittelschule, der Kindergarten „Heilig Geist“ und die Kinderoase „Sankt Emmeram“. 250 Euro gingen an den Männergesangverein Harmonie. Für den Bereich Wurz gingen an den SV Wurz und die Spielgemeinschaft 500 Euro sowie 250 Euro jeweils an die Katholischen Kindergarten, die Siedlergemeinschaft und Feuerwehr sowie die Wurzer Sommerkonzerte