50. Internationaler Jugendwettbewerb „jugend creativ“ Bayerische Landessiegerin aus Weiden

Aya Aki ist 3. Landessiegerin in der Altersgruppe 1. und 2. Klasse

Herzlichen Glückwunsch an die kleine Künstlerin!

Aya Aki von der Rehbühl-Grundschule in Weiden hat beim 50. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken den Bayerischen Landespreis erhalten.

Aya Aki wurde 3. Landessieger in der Altersgruppe 1. + 2. Klasse.

Mit ihrem Bild „Fasching macht mich glücklich“ zum Motto „Glück ist ...“ gewann die 7-jährige Schülerin ein Erlebniswochenende auf dem Kaltenberger Ritterturnier im Juli 2021 sowie ein hochwertiges Kreativ-Set.

Svenja Bäumler von der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz überreichte der glücklichen Gewinnerin den Preis und ehrte sie mit der Bronzemedaille sowie einer Landessieger-Urkunde.

Auch Geschäftsstellenleiter Markus Ermer und Schulleiterin Tanja Willax-Nickl gratulierten zur Auszeichnung und wünschten viel Erfolg für die nächste Wettbewerbsebene in Berlin.

Mit jährlich über 700.000 Beiträgen aus sieben europäischen Ländern zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben weltweit. In diesem Jahr feiern die Volksbanken und Raiffeisenbanken das Jubiläum des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“. Seit 1970 haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer über 90 Millionen Beiträge zu 50 spannenden Wettbewerbthemen eingereicht. Prominente Schirmherrinnen und Schirmherren waren unter anderem der 14. Dalai Lama, Richard von Weizsäcker und Cornelia Funke.